Selin Bagderelli ist U18-Schweizer-Meisterin

Die Goldmedaille als Lohn für starke Auftritte: Selin Bagderelli. Foto zvg

Die Schötzerin Selin Bagderelli hat an den Karate-Schweizermeisterschaften am letzten Wochenende in Aarberg die Goldmedaille in der Kategorie U18, ab 59 kg, gewonnen. Die 16-Jährige setzte sich nach starken Leistungen gegen alle ihre Kontrahentinnen durch.

Das SM-Turnier verlief für Selin Bagderelli wie gewünscht. Nach einem klaren Startsieg bekundete sie auch in der zweiten Runde wenig Probleme. Im Halbfinal dann musste sie am meisten kämpfen, wusste aber auch dieses Duell für sich zu entscheiden. Im Final schliesslich liess sie ihrer Gegnerin nach einem verhaltenen Start nicht den Hauch einer Chance und feierte den Schweizer-Meistertitel in der Kategorie U18, ab 59 kg. Für ihre Teamkollegin der Karateschule Schötz/Wauwil, Diellza Sejdijaj, endete der Wettkampf in der gleichen Kategorie dagegen mit einer leisen Enttäuschung. Nachdem sie sämtliche Swiss-League-Turniere in dieser Kategorie gewonnen hatte, verlor sie bereits in der ersten Runde. Immerhin sicherte sich Diellza Sejdijaj in der Hoffnungsrunde noch die Bronzemedaille.

Noée Böhm (U12, bis 35 kg), Glenys Anderhalden (U12, bis 42 kg), Drenusha Sejdijaj (U21, ab 68 kg) und Gjergj Tetaj (U21, ab 84 kg) sicherten sich allesamt ebenfalls je eine Bronzemedaille und sorgten so für das tolle Gesamtresultat von einer Gold- und fünf Bronzemedaillen für die Karateschule Schötz/Wauwil.

Mehr dazu im WB vom Freitag.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.