Rahel Arnet mit zwei Heimsiegen

Rahel Arnet und Warwick entschieden beim Concours des Reitstalls AWG zwei Prüfungen für sich. Foto Sonja Grob

Beim Concurs des Reitstalls AWG in Gettnau am letzten Wochenende feierte die einheimische Rahel Arnet auf Warwick gleich zwei Erfolge. In der Hauptprüfung über 130 Zentimeter setzte sich mit der Schötzerin Nicole Stettler auf Ultima ebenfalls eine Reiterin aus der Region durch.

Eine Woche nach dem Osterspringen des KRV Willisau war Gettnau erneut Austragungsort eines Concours der Springreiter. Beim Anlass des Reitstalls AWG kämpften Reiterinnen und Reiter mit ihren Pferden während drei Tagen um fehlerfreie Ritte und schnelle Zeiten. Sehr erfolgreich tat dies die junge Gettnauerin Rahel Arnet. Auf ihrem Holländer Warwick entschied sie je eine Prüfung über die Hindernishöhe 125 Zentimeter und 120 Zentimeter für sich.

In der Hauptprüfung mit einer Hindernishöhe von 130 Zentimetern setzte sich Nicole Stettler aus Schötz im Sattel ihrer Hannoveraner-Stute Ultima durch. Im Stechen setzte sich das Duo mit einem fehlerfreien Ritt und einer um gut eine halbe Sekunde schnelleren Zeit vor Franziska Meierhans (Gossau) durch.

Für weitere Podestplätze am Concours des Reitstalls AWG in Gettnau sorgten Jörg Küng (Grosswangen), Ursula Lussi (Grosswangen), Marco Wandeler (Buttisholz) und Delia Holzmann (Kottwil).

Mehr dazu im WB vom Dienstag.

 

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.