Showdown um den Meistertitel

Die Willisauerinnen (in Türkis) verbleiben im Rennen um den Innerschweizer Meistertitel. Foto Archiv/zvg

Die Korbballerinnen des STV Willisau haben anlässlich der 5. Runde der Innerschweizer Meisterschaft zwei ihrer drei Spiele gewonnen. Damit verbleiben sie vor den abschliessenden drei Partien im Rennen um den Innerschweizer Meistertitel und eine Schlussklassierung auf dem Podest.

Am letzten Sonntag kamen Willisaus Korbballerinnen gegen Wettingen zu einem knappen und gegen Unterkulm zu einem klaren Erfolg. Einzig gegen Leader Urtenen setzte es eine Niederlage ab. Vor der letzten Runde (je drei Spiele für alle Teams) am 24. Februar liegen die Bernerinnen mit vier Punkten Vorsprung wohl schon vorentscheidend vor der Konkurrenz. Dahinter präsentiert die Ausgangslage aber höchstspannend: Wettingen, Willisau, Wolfenschiessen (alle 22 Punkte) und Dottikon (21) sind nur durch einen Zähler getrennt. Nebst dem Kampf um die Podestplätze wird  vor allem dem Duell zwischen Willisau und Wolfenschiessen um den Innerschweizer Meistertitel grosse Beachtung zukommen. In der letzten Runde kommt es noch zum Direktduell der beiden Teams.

Das zweite Team aus der WB-Region in der 1. Liga der Frauen, der SVKT Menznau, hat den Klassenerhalt noch immer nicht definitiv sicher. Die Menznauerinnen konnten in der 4. Runde nur das Duell gegen Schlusslicht Escholzmatt für sich entscheiden. Vor der letzten Runde beträgt die Reserve der Menznauerinnen auf den vorletzten Platz, der den Gang in die Abstiegsrunde bedeuten würde, drei Punkte.

Die Männer trugen am Wochenende ihre 4. Runde aus. Dabei musste der KTV Menznau beim Unentschieden gegen Ruswil einen Punktverlust hinnehmen, der den Rückstand auf Leader Neuenkirch auf drei Punkte anwachsen liess. Gar eine Niederlage gegen Ruswil setzte es für den STV Wikon ab. Die Wiggertaler liegen aber weiterhin auf Rang 3. Eine ganz starke Runde mit fünf Punkten zeigten die Korbballer des STV Willisau. Sie verbesserten sich auf den fünften Rang und sind auf bestem Weg zum direkten Klassenerhalt.

Bereits am Sonntag tragen die Herren ihre 5. Runde aus.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.