Zweiter Todesfall im Zusammenhang mit COVID-19

Im Kanton Luzern gibt es einen zweiten Todesfall im Zusammenhang mit einer am neuen Coronavirus erkrankten Person zu verzeichnen. Es handelt sich um eine 92-jährige Frau aus der Agglomeration Luzern.

Foto zvg

Die Verstorbene, die sich in Hospitalisation befand, habe an Vorerkrankungen gelitten, teilte das Gesundheits- und Sozialdepartement des Kantons Luzern am Mittwochmorgen mit. WB

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.