Brennender Mähdrescher setzt Kornfeld in Mauensee in Flammen

In Mauensee hat am Donnerstagnachmittag ein Kornfeld gebrannt. Das Feuer war bei einem Mähdrescher ausgebrochen und griff auf das Feld über. Gebäude oder Menschen kamen nicht zu Schaden. Erst am Vortag waren in Büron mehrere Hektaren eines Kornfelds verbrannt.

Foto LuPol

Kurz vor 15 Uhr ging bei der Luzerner Polizei eine Meldung ein, wonach in Mauensee auf einem Kornfeld ein Feuer ausgebrochen sei, wie ein Sprecher auf Anfrage sagte. Er bestätigte eine Online-Meldung der "Luzerner Zeitung".

Der Brand war nach 16 Uhr unter Kontrolle. Laut dem Sprecher waren auf dem Feld Arbeiten im Gange, als ein Mähdrescher Feuer fing. Dieses vermochten die Arbeiter zu löschen, sie konnten aber nicht verhindern, dass die Flammen auf das Feld übergriffen.

Im Einsatz stand die Feuerwehr Knutwil-Mauensee. Der Brandort befindet sich in der Ebene zwischen Sursee und Wauwil im Bereich Kaltbach. (sda)

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.