Regierung will Luzerner Journalisten in CH-Media-Mantelredaktion

Grosse Besorgnis herrscht bei der Luzerner Kantonsregierung nach dem Entscheid von CH Media, die überregionalen Ressorts bis Mitte 2019 in Aarau zusammenzulegen. Sie fordert Zentralschweizer Knowhow für die neue Mantelredaktion.

Foto WB

"Das heisst auch, dass qualifizierten Luzerner Journalistinnen und Journalisten am neuen Redaktionsstandort eine annehmbare berufliche Perspektive geboten wird", schreibt der Regierungsrat in einer Forderung an das Medienunternehmen. So könne die Zentralschweizer Perspektive weiterhin in die Berichterstattung über nationale Angelegenheiten einfliessen.

Mehr im WB vom Freitag.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.