Mutmassliche Opferstockdiebe gefasst

Foto LuPol
Vier mutmassliche Opferstockdiebe hat die Luzerner Polizei in den vergangenen Tagen in Marbach geschnappt: zunächst am Sonntag zwei Personen bei der Lourdes-Grotte, am Montag dann zwei Personen bei der Pfarrkirche.

Gegen 18 Uhr war am Sonntagabend bei der Polizei die Meldung eingegangen, dass sich bei der Lourdes-Grotte ein Paar verdächtig verhalten würde. Die Polizei nahm daraufhin einen 35-jährigen Rumänen und eine 29-jährige Polin vorläufig fest; der Mann wird des Opferstockdiebstahls verdächtigt, die Frau war mit einer Einreisesperre für die Schweiz belegt.

Einer Polizeipatrouille fielen tags darauf zwei weitere Personen "durch ihr Verhalten" auf, wie es in einer Mitteilung vom Dienstag heisst. Die beiden wurden beim Verlassen der Pfarrkirche kontrolliert. Der 39-jährige Rumäne hatte eine Metallrute und Klebband bei sich. Er und seine 40-jährige Begleiterin, die ebenfalls aus Rumänien stammt, wurden festgenommen.

Nun untersucht die Staatsanwaltschaft Sursee, welche Straftaten die vier Personen begangen haben, wie es in der Mitteilung weiter heisst. (sda)

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.