Wolhusen: Kollision mit Fussgängerinsel

Foto LuPol

Ein 70-jähriger Autolenker hat sich am späten Montagabend verletzt, als er in Wolhusen mit zwei Fussgängerschutzinseln kollidierte. Er trug zum Unfallzeitpunkt keine Sicherheitsgurte und wurde ins Spital gebracht.

 

Der Mann war kurz nach 23.00 Uhr auf der Menznauerstrasse in Wolhusen unterwegs, als er aus bisher unklaren Gründen mit seinem Auto in zwei Fussgängerschutzinseln prallte. Danach kam das Auto zum Stillstand. Der Lenker verletzte sich am Kopf und an der Hand, wie die Luzerner Polizei am Dienstag mitteilte.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.