Kantonsspital: Hybrid-OP in Betrieb genommen

Foto LUKS

Als erstes Spital der Zentralschweiz verfügt das Luzerner Kantonsspital (LUKS) über einen Hybrid-Operationssaal (Hybrid-OP). Als Hybrid-OP wird die Kombination aus einer Hochleistungs-Röntgenanlage und einem Operationssaal bezeichnet.

Dank seiner hochtechnisierten Ausstattung können komplizierte Operationen minimalinvasiv (d.h. mit kleinsten Schnitten in Haut oder Gewebe) durchgeführt werden. Dadurch würden die Grösse des Eingriffs und damit verbundene Belastungen für die Patienten massgeblich reduziert, schreibt dasLUKS.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.