Hinterland

Wenn der Traum vom Fliegen wahr wird

Willisau Nicholas Schneider hatte bereits in seiner Kindheit das feste Ziel, eines Tages Pilot zu werden. Sein Werdegang verlief nicht immer wie geplant. Doch heute lebt der gebürtige…

Ein Priester zieht um

Hinterland Thatheu Selvamoni wird innerhalb dem Pastoralraum Luzerner Hinterland den Wohnsitz wechseln: Der Priester zügelt von Grossdietwil nach Luthern. Wieso?

Die Willisauer Fasnacht 2022 lebt

Mit einem abgespeckten Programm zwar, aber sie findet statt: die Willisauer Fasnacht 2022. Die Karnöffelzunft organisiert am Schmutzigen Donnerstag und am Fasnachtssamstag verschiedene…

Neubau im Zentrum soll Dorf stärken

Coop, Gemeinschaftspraxis und Mietwohnungen auf insgesamt vier Stockwerken: Zwischen der Bäckerei Krummenacher und dem Gasthaus Ochsen soll an der Mühlestrasse ein neues Geschäftshaus…

Vorfreude auf das neue Programm

Mit dem Konzertabend vom Trio «Häusermann-Käppeli-Meier» und dem Streichquartett «Henosode» fällt am Samstag der Startschuss für das neue Programm der Rathausbühne Willisau. In den kommenden…

Sie erntet eine scharfe Heilpflanze

Vor 17 Jahren war der Willisauer Bauernhof Schlossermatt der erste Schweizer Landwirtschaftsbetrieb, auf dessen Feldern im grossen Stil Meerrettich angebaut wurde. Bei der Ernte erzählt…

Demenz betrifft uns alle

Zunehmend mehr Menschen sind von einer Demenzkrankheit betroffen. Doch leben Betroffene und ihre Angehörigen oft isoliert und werden allein gelassen. Dieses Tabu möchte Alzheimer Luzern…

Gemeindeammann Joe Willi tritt zurück

Auf den 31. Dezember 2021 hat Joe Willi (SVP) als Gemeindeammann von Fischbach demissioniert, teilt der Gemeinderat Fischbach in einer Medienmitteilung mit und schreibt: «Gesundheitliche…

Keine Fasnachtseröffnung im Städtli

Erneut kann die Willisauer Fasnacht nicht mit dem traditionellen Einzug ins Städtchen eröffnet werden. Auch über dem weiteren Programm der Narrenzeit schwebt grosse Ungewissheit.

Ihr Schaffen hat Schule gemacht

Renate Rölli-Affentranger prägte 21 Jahre lang das Altbürer Politleben und insbesondere die Schule im Dorf mit. Nun gab die 66-Jährige Ende Jahr ihr Amt ab. Ein Schlussgespräch.

 

Skischulunterricht soll stattfinden

Die Veranstalter von Skilagern oder -kursen leiden unter der ungewissen Entwicklung der Pandemie. Trotzdem lassen sie sich den Optimismus nicht nehmen, wie drei Beispiele zeigen.