WB-Gspröch

Grau statt Grün sorgt oft für rote Köpfe

Sie gelten als kostengünstig und praktisch: Steingärten. Sie sind aber auch schlecht fürs Klima und die Artenvielfalt. Immer mehr Gemeinden befassen sich deshalb mit einem Verbot von Steingärten. Wie sieht es bei Gemeinden im Hinterland aus? 

Laub rechen, Rasen mähen und jäten sind nicht jedermanns Lieblingsbeschäftigungen. Manche Hausbesitzer setzen deshalb auf eine Gartengestaltung, die möglichst wenig Arbeit verspricht. Sie entscheiden sich für Steingärten statt Grünfläche.

Weiterlesen? Werden Sie jetzt «Böttu» Abonnent!