Die Lehre im Sack - was nun?

Nach dem Lehrabschluss stehen den jungen Erwachsenen viele Türen offen. Dennoch bleibt vorerst ein Grossteil im Beruf tätig. Daran hat sich in den vergangenen Jahren nichts geändert. Doch es gibt auch neue Trends.

Der Schötzer Nicola Graber ist im dritten und letzten Lehrjahr als Maurer tätig. Foto Stephan Weber

Der WB hat mit Tony Röösli gesprochen. Er ist Co-Rektor des Berufsbildungszentrums BBZW Willisau. Den vollständigen Artikel und das WB-Mikrofon mit fünf frischgebackenen Berufsleuten finden Sie im aktuellen Böttu.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.