SP schwört sich auf den Wahlkampf ein

SP-Kantonalpräsident David Roth (links) verabschiedet den Willisauer Walter Troxler aus dem Co-Präsidium. Foto Monika Wüest

Am 31. März 2019 werden im Kanton Luzern die Kantons- und Regierungsräte neu gewählt. Die Parteien bringen sich langsam aber sicher für den Wahlkampf in Position. Die SP gab sich an ihrem Parteitag in Malters kämpferisch.

95 Delegierte der SP Kanton Luzern trafen sich am Samstag in Malters zum diesjährigen ordentlichen Parteitag. Im Mittelpunkt standen die kantonalen Wahlen im kommenden Jahr.

Die Bevölkerung wolle einen Wechsel, zeigte sich Parteipräsident David Roth in seiner Ansprache überzeugt. «Um sie davon zu überzeugen, dass wir diesen herbeiführen können, müssen wir einen sehr intensiven Wahlkampf führen.» Diese harte Arbeit müsse jetzt beginnen. «Machen wir den besten Wahlkampf, den wir je gemacht haben. Ziehen wir wieder in den Regierungsrat ein und gewinnen wir möglichst viele Kantonsratssitze.»

Am Schluss der Versammlung wurde der Willisauer Walter Troxler nach drei Jahren aus dem Vizepräsidium verabschiedet.

 

Mehr im WB vom Dienstag.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.