WB-Gspröch

SVP Luzern: Zehn hart umkämpfte Listenplätze

Die SVP Luzern schickt zehn Kandidierende ins Rennen um Sitze im Nationalrat - aus dem Wahlkreis Willisau Toni Graber (Schötz, dritter von rechts). Der Nominierung gingen rege Diskussionen voraus. Der Grund: Statt den neun offiziellen Kandidierenden standen am Donnerstagabend elf zur Verfügung.

Nach längeren Debatten zog sich schliesslich der offizielle Kandidat Max Buholzer (Meggen) zurück und gewährte den zwei Nachnominierten Anian Liebrand und Peter With (beide Luzern) den Vortritt.

Als Kandidatin für den Ständerat nominierte die SVP einstimmig Nationalrätin Yvette Estermann (Kriens).

Weiterlesen? Werden Sie jetzt «Böttu» Abonnent!