100-jähriger Autofahrer fährt nach Unfall weiter

Ein 100-jähriger Autofahrer ist am Dienstagnachmittag in der Stadt Luzern gegen ein parkiertes Auto geprallt. Er setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizei machte ihn wenig später ausfindig und nahm ihm den Führerausweis ab.

Foto LuPol

Zur Kollision kam es auf dem Schönbühlring, als der Lenker in Richtung Langensandstrasse fuhr, wie die Luzerner Polizei am Mittwoch mitteilte. Verletzt wurde niemand. Der fehlbare Lenker musste Blut- und Urin untersuchen lassen. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von 4500 Franken. (sda)

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.