Sursee/Willisau: Hommage an Niklaus Troxler

Der Grafiker und Gründer des Jazzfestivals Willisau, Niklaus Troxler, feiert dieses Jahr seinen 70. Geburtstag. Sursee würdigt ab dem 19. August mit Ausstellungen und Konzerten das Schaffen des Willisauers, der auch im Städtchen am Sempachersee Spuren hinterlassen hat.
 

Foto Daniel Zumbühl

Troxler gestaltete 1992 in Sursee die Fassade der Kleinkunstbühne Somehuus. Dies sei Grund genug, das Schaffen des am 1. Mai 1947 geborenen Troxler zu feiern, teilten die Organisatoren am Mittwoch mit.

Die Hommage an Troxler heisst Art&Jazz. Im Zentrum steht eine Ausstellung im Sankturbanhof Sursee mit dem Titel "World Wide Willisau - Retrospektive Niklaus Troxler" (19. August 2017 bis 7. Januar 2018). Gezeigt werden Plakate, aber auch Aquarelle, Collagen, Skizzen und Entwürfe. Zu sehen sind Werke von Troxler auch auf dem Martignyplatz, auf dem Mühleplatz und im Somehuus. Zeitgleich mit der Ausstellung im Sankturbanhof startet auch die Konzertreihe. 

Zwei Veranstaltungen finden in Troxlers Heimat Willisau statt. Am 26. September öffnet der Jubilar im Zeughaus sein Archiv. Am 24. Oktober findet im Rathaus die Veranstaltung "Willisauer erzählen: Niklaus Troxler" statt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.