«Das Mädchen vom Änziloch» bald im Kino

«Die Kinder vom Napf» war ein grosser Erfolg. Jetzt präsentiert Alice Schmid einen spielerischen Dokumentarfilm über das Geheimnis des Änzilochs.  

Foto CiNÉ A.S.

Unerschrocken steuert die zwölfjährige Laura dieses Ungetüm von einem Vehikel, das einen Mordskrach macht, gegen den Abgrund des Änziloch. Dieses verwünschte Loch mit der angeblich dorthin verbannten Jungfrau will ihr einfach nicht aus dem Kopf. Überhaupt fragt sie sich schon lange: Was ist denn eigentlich das Geheimnisvolle an diesem Änziloch? Weshalb wird so eindringlich davon abgeraten, dort hinunter zu steigen?

Mehr im WB vom Dienstag.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.