WB-Gspröch

Obligatorische Schulzahnpflege soll bleiben

Der Luzerner Regierungsrat will am Besuch beim Schulzahnarzt und Schularzt festhalten. Er lässt zwar die Abläufe im Schulgesundheitsdienst optimieren, das Modell an sich stellt er aber nicht in Frage.

Eine Abschaffung des Schulzahnarztes brachte Kantonsrätin Helen Schurtenberger (FDP, Menznau) aufs politische Tapet. Mit einem Postulat forderte sie das Ende der obligatorischen zahnärztlichen Reihenuntersuchungen in der Schule.

Weiterlesen? Werden Sie jetzt «Böttu» Abonnent!