Wenn im Städtli Narrenfreiheit herrscht

Närrisch ging es zu und her an der 22. Städtlifasnacht am Sonntag. Konfettiregen, originelle Sujets und schräge Töne: Die grosse Göiggu-Schar wurde bei schönstem Wetter hervorragend auf eine rüüdige Fasnacht 2017 eingestimmt.

Die "Wegere Güüsser" gaben an der Städtlifasnacht Vollgas. Foto Chantal Bossard

Wenn die Karnöffelzunft Willisau zur alljährlichen Städtlifasnacht einlädt, kommen die bunten Gestalten in Scharen. Rund 7000 Göiggu säumten den Wegesrand vom Städtchen Willis­au letzten Sonntag. Auch dieses Jahr beehrten nebst der einheimischen Karnöffelzunft viele weitere Zünte die Städtlifasnacht. Die Fasnächtler lachten mit der strahlenden Sonne um die Wette, klatschten für die 33 Nummern des Umzugs und tanzten zum fetzigen Sound den feurigen Rhythmen der Guuggenmusigen.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.