150 km und 6500 Höhenmeter in 24 Stunden

Ultra-Marathon-Läufer Silvan Burkhalter. Foto zvg

 

«Nicht ganz 100»: So heisst das Projekt, das Silvan Burkhalter (32) in Angriff nimmt. Er will in 24 Stunden den Vierwaldstättersee zu Fuss umrunden – eine Strecke, die für neun Tageswanderungen ausgelegt ist. Warum?

Innert 24 Stunden will er am Samstag, 11. August, zu Fuss den Vierwaldstättersee umrunden. Die Uferwege, die er dabei zu laufen hat, sind insgesamt über 150 Kilometer lang. Meistern muss er bei wohl hochsommerlichen Temperaturen rund 6500 Höhenmeter. Sein Weg folgt den offiziellen Wanderrouten 98 («Waldstätterweg») und 99 («Weg der Schweiz»). Daher nennt er sein Vorhaben «Nicht ganz 100». Auch, weil nur ein Spinner eine solche Herausforderung in Angriff nimmt? «Nein, nein», sagt Silvan Burkhalter. «Ich hab noch alle Tassen im Schrank, obwohl mich mein Bruder Flurin ‹Ultra-Spinner› nennt. Doch ein wenig verrückt muss man für dieses Vorhaben sein.»

Wo liegt der Reiz für solche Wahnsinnstaten? «Den Körper bis ans Limit zu pushen und mentale Grenzen zu überschreiten: Das ist für mich der Inbegriff von Luxus», antwortet Silvan Burkhalter. «Ein unglaubliches Gefühl der grenzenlosen Freiheit!»

Ein ausführliches Porträt über den Ultra-Marathon-Läufer ist in der WB-Dienstagausgabe zu lesen.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.