Samuel Kreyenbühl neuer Gemeindepräsident, Mathias Frey neuer Bauverwalter

In Ettiwil gabs heute Montag gleich zwei Stille Wahlen: Neuer Gemeindepräsident ist Samuel Kreyenbühl, neuer Bauverwalter Mathias Frey. 

Von links: der neue Bauverwalter Mathias Frey und der neue Präsident Samuel Kreyenbühl. Das Bild stammt von der Nominationsversammlung. Foto Cornelia Schmid

Samuel Kreyenbühl (CVP) übernimmt das Gemeindepräsidium von Peter Obi (CVP), der während über 11 Jahren wirkte. Der 44-Jährige ist mit Yvonne Kreyenbühl-Christen verheiratet und Vater von Paula (6) und Flurin (2 1/2). Beruflich leitet er die Service-Abteilung der Beutler Nova AG in Gettnau. Er macht rege im Vereinsleben mit. Sieben Jahre lang wirkte Samuel Kreyenbühl als Präsident des FC Grosswangen-Ettiswil, in dem er nach wie vor mitspielt. Er ist auch im Skiclub Ettiswil aktiv. Zudem ist er seit 2014 Mitglied des Verwaltungsrates der Raiffeisenbank Ettiswil. Weiter engagiert er sich im Vorstand des Ettiswiler Patronats zur Förderung junger Sportlerinnen und Sportler. Kreyenbühls Amtsantritt erfolgt am 1. Januar 2022.

In Ettiswil demissionierte zudem Ka­tharina Jauch (CVP) nach 13 Amtsjahren als Bauverwalterin. Ihr Nachfolger ist Mathias Frey (CVP). Der 33-Jährige ist mit Ramona Frey-Niederhauser verheiratet und Vater der beiden Töchter Mia (6) und Leni (4). Er arbeitet seit acht Jahren bei der Luzerner Polizei, seit 2018 als Kriminaltechniker. Er macht von klein auf in der Pfadi Delta mit, die er zuletzt auch präsidierte. Ebenfalls wirkte er bei den Guggichacheler Ettiswil elf Jahre mit, deren Präsidium er fünf Jahre innehatte. Mathias Frey engagiert sich im Vorstand der Ettiswiler Kita Sonnbühl. Freys Amtsantritt erfolgt am 1. September.

Norbert Bossart

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.