Schulhaus Kottwil abgebrochen

Im Mai 1944 wurde das zweite Schulhaus von Kottwil eingeweiht. Letzte Woche, vom 19. bis am 26. Juli, wurde es durch die Firma Beat Risi AG, Sempach, abgebrochen.

Während gut einer Woche fanden die Abbrucharbeiten des 1943/44 erbauten, zweiten Schulhauses in Kottwil statt. Die Firma Beat Risi AG, Sempach führte die Arbeiten durch. Baggerführer Josef Emmenegger bestach durch seine präzise Zangenführung, seine umsichtige, punktgenaue Arbeit. Nun ist das Schulhaus mit den gelben Schindeln Geschichte und in seine Einzelteile sortiert zerlegt. In den nächsten Tagen erfolgt auch der Abbruch des 1996 erbauten dritten Schulhauses.

Das älteste Schulhaus (Baujahr 1814 – vor einigen Jahren renoviert und zu Wohnungen umgebaut), steht unter Denkmalschutz und bleibt dem Dorfbild erhalten. Bis im Herbst 2022 entsteht an selber Stelle das neue Schulgebäude und Pausenareal «Maigold».

Cornelia Schmid

Video von: Cornelia Schmid

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.