Kulturförderung – den Entscheid vertagt

Im Rahmen des Projekts "Egolzwiler Kulturförderung" sollen im Foyer und Singsaals besondere Kulturgüter und Kulturträger der Santenberg-Gemeinde mit einer Ausstellung greifbar, erlebbar und interaktiv sichtbar gemacht werden. Kostenpunkt: rund 230'000 Franken. An der Budgetversammlung vom Dienstag forderten mehrere Votanten zusätzliche Abklärungen, bevor die Gemeinde Ja zum Vorhaben sagt und letztlich 120'000 Franken investiert. Die 53 anwesenden Stimmberechtigten sagten nach langer Diskussion Ja zum Kompromissvorschlag des Rates, dass dieser bis zur Rechnungsgemeinde im Mai ein noch detaillierteres Kulturprojekt ausarbeitet. Dabei sollen die Anregungen aus der Versammlung berücksichtigt und offene Fragen geklärt werden.

Gemeinderat Willi Geiser zeigte Exponate der geplanten Ausstellung. Foto -art.

Im Weiteren segneten die Stimmberechtigten das Budget ab. Dieses schliesst bei einem Aufwand von 9,13 Millionen Franken und einem Steuerfuss von 2.1 Einheiten mit einem Plus von 21'000 Franken ab.

Ein ausführlicher Bericht über die Egolzwiler Gemeindeversammlung ist in der WB-Freitagausgabe zu lesen.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.