Gemeindepräsident Urs Hodel tritt zurück

Tritt überraschend zurück: Gemeindepräsident Urs Hodel

"Demission von Urs Hodel als Gemeindepräsident und Mitglied des Gemeinderates per Ende März 2019": Unter diesem Titel erreichet eine Medienmitteilung des Egolzwiler Gemeinderates den WB am Mittwochnachmittag, um 15.30 Uhr. Nur zwei Sätze kurz ist deren Inhalt. Der WB fragte nach.

"Mit Schreiben vom 30. Oktober 2018 teilte Urs Hodel dem Gemeinderat seine Demission als Gemeindepräsident und Mitglied des Gemeinderates per 30. März 2019 mit. Die operativen Geschäfte werden bis auf Weiteres von Vizepräsident Roland Wermelinger weitergeführt."  Auskunftsperson für weitere Infos ist gemäss Medienmitteilung Vizepräsident Roland Wermelinger. Warum trat Urs Hodel zurück? "Das Demissionsschreiben traf heute überraschend ein", gibt Roland Wermelinger auf Nachfrage zu bedenken. "Wir wollen mit Urs Hodel vorerst den Austausch suchen, bevor wir die Öffentlichkeit über die Beweggründe seiner Demission informieren." Diese Information werde aber "so schnell als möglich" erfolgen. Hodel selbst habe im Schreiben festgehalten, dass er die operativen Geschäfte ab sofort nicht mehr führen wolle.

Was sagt Urs Hodel zu seinem Rücktritt? "Am Montag gabs im Gemeinderat eine Eskalation. Ich stand auf verlorenem Posten gegenüber den anderen Ratsmitgliedern", sagt der Demissionär am Telefon. Um welches Geschäfts es sich konkret handelte, wollte Hodel nicht sagen. "Nach einer Bedenkzeit zog ich die Konsequenzen." Für weitere Informationen sei der Gemeinderat zuständig.

Mehr Infos folgen.

Norbert Bossart

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.