Eine verfahrene Situation sorgt für Frust

Hitzig verlief die Diskussion an der Gemeindeversammlung vom Montagabend, noch bevor ein erstes Traktandum regulär behandelt wurde. Das Thema: eine Kündigung im Sommer 2022 und ihre (finanziellen) Folgen.

Nur etwa zehn Minuten lang schien diese denkwürdige Altbürer Gemeindeversammlung dem normalen Ablauf zu folgen, bevor die Diskussion entbrannte und teils ausuferte. Gemeindepräsidentin Heidy Koffel-Bieri eröffnete am Montagabend, 20 Uhr, die gut besuchte Versammlung.

Weiterlesen? Werden Sie jetzt «Böttu» Abonnent!