Kriminelle Elemente auf der Bühne

Die Theatergruppe Grossdietwil hat mit dem Dreiakter «Gauner haben kurze Beine» ein Stück aufgeführt, in dem kriminelle Charakteren für turbulente Situationen in einer vornehmen Villa sorgen.

In der bis auf den letzten Platz besetzten MZH Hiltbrunnen in Altbüron ging am Samstag die Premiere des Theaters «Gauner haben kurze Beine» über die Bühne. Dass dieses Stück in einem vornehmen Villenviertel angesiedelt ist, ging schon aus dem prachtvollen Bühnenbild hervor. Dieses zeigte einen Salon mit wertvollen Bildern, teuren Möbeln und ebenso teuren Ziergegenständen. Reichtum zieht jedoch auch Diebe und Erbschleicher an, was die Besitzerin und Bewohnerin der Villa bald einmal erfahren sollte.

Mehr zur Premiere in der WB-Ausgabe vom Dienstag.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.