Er will seine Umgebung mitgestalten

Aurel Ruckstuhl, künftiger Sozialvorsteher von Alberswil. Foto Chantal Bossard

In der Region gabs am Montag drei Stille Ersatzwahlen. So wird in Alberswil Aurel Ruckstuhl im Jahre 2019 die Nachfolge von Sozialvorsteher Sepp Christen antreten.

In Grosswangen wurde Josef Mehri (CVP) in die Rechnungskommission gewählt. Wieder komplett ist auch die Willisauer Controlling-Kommission. Die Nachfolge von Kommissionsmitglied Daniel Rölli (SVP) tritt Christian Waltenspül (FDP) an. Aurel Ruckstuhl, der neue Sozialvorsteher von Alberswil ist 41-jährig, in Pfaffnau aufgewachsen und seit acht Jahren vor Ort wohnhaft. Er nimmt für die FDP Einsitz im Rat. «Ich will meine Umgebung mitgestalten», hält Ruckstuhl fest.

Im WB vom Freitag ist ein ausführlihces Gespräch mit dem neuen Alberswiler Sozialvorsteher zu lesen.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.