Burgrain: Start der Bio-Fleischverarbeitung

Am vergangenen Wochenende lud die Agrovision AG zum Hoffest nach Alberswil. Besonderer Höhepunkt war die Eröffnung der neu an den Betrieb angegliederten Bio-Fleischverarbeitung.

Führten durch die neue Bio-Fleischverarbeitung: Roland Vannek (links) und Andi Lieberherr. Foto Willi Rölli

Die Freude bei Andi Lieberherr, Geschäftsführer der Agrovision Burgrain AG, war am vergangenen Wochenende gross. Mit der Eröffnung der Bio-Fleischverarbeitung wird neben Brot, Butter und Käse jetzt auch Fleisch direkt auf dem Burgrain-Hof verarbeitet und veredelt. Geführt wird der jüngste Betrieb der Agrovisison Burgrain von Metzgermeister Roland Vannek. Mehr als 5000 Besucherinnen und Besucher aus der ganzen Schweiz liessen sich an den beiden Tagen von ihm und Geschäftsführer Andi Lieberherr durch die neuen Räumlichkeiten führen.

Lesen Sie mehr über das Hoffest der Agrovision Burgrain AG im Willisauer Boten vom Dienstag.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.