Wikon sagt Nein zur Spychermatte

Für Gemeindepräsident René Wiederkehr eine Schlappe: Die Stimmbevölkerung sagte Nein zum Verkauf der Spychermatte. Foto bo.

Die Stimmbürger von Wikon wollen die Spychermatte behalten. Mit 366 Nein- zu 208 Ja-Stimmen erteilten sie dem Verkauf des Grundstückes an die Pensionskasse pk pro eine klare Absage.

Der Gemeinde eine neues Gesicht geben. Dies wollte der Gemeinderat mit dem Projekt Spychermatte. 77 Wohnungen für alt und jung sollten auf dem Grundstück entstehen, dazu Gewerbeflächen für Dienstleister.

Mit welchen Konsequenzen Gemeindepräsident René Wiederkehr nach dem Nein zum Verkauf rechnet und was die Gegner zum Resultat sagen, lesen Sie in der WB-Ausgabe vom Dienstag.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.