Von diesem "Cüpli" bekommt Bello keinen Kater

Für den Fototermin holt Simon Arnold die «Magnum»-Flasche hervor: «Dogsecco», eine 100-prozentige Rindsbouillon. Foto bo.

Ein «Cüpli» für Bello? Was aus Jux begann, scheint sich zur erfolgreichen Geschäftsidee zu mausern. «Sonne»-Metzger Simon Arnold freuts und kontert allfälliges Kopfschütteln mit einer Prise Humor.

 

Um es vorwegzunehmen: Einen Kater bekommen Bello, Fifi und Hasso nicht, wenn ihre Besitzer den Korken des «Dogsecco» knallen lassen. De Boeuf – 200 ml reinste Rindsbouillon befinden sich im braunen Fläschchen. Gebraut hat es Metzgermeister Simon Arnold. Mit reinstem Reider Quellwasser. Mit sehnigen Abschnitten und Knochen. Was sonst von der Schlachtbank in die Verwertung wandert, veredelt er. Mehrere Stunden lässt er den Sud köcheln, der bereits Einzug in zahlreiche Regale gefunden hat. Etwa in jene des Hundeshops Fridolin in Sursee oder des Pet Point Pudelwohl in St. Moritz. 

Mehr dazu lesen Sie in der Printausgabe des "Willisauer Bote" vom Freitag.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.