Das Alter mit Leben füllen

Paula Neeser: Die Anliegen der älteren Generation sind ihr seit Jahrzehnten ein Anliegen. Foto Adelheid Aregger

In der Serie «Im Herbst des  Lebens» porträtiert der «Böttu» die heute 84-jährige Reiderin Paula Neeser. Sie setzte sich schon in jüngeren Jahren für die ältere Generation ein. 

Fühlen Sie sich im Herbst des Lebens? «Im Moment schon», antwortet Paula Neeser, während sie das Laub wischt, das den Gartenweg mit herbstlichen Farben schmückt. Sie muss das nach dem Tod ihres Mannes vor zwei Jahren allein tun – ein weiteres Zeichen für den Herbst, aber keines, das ihrem Leben den Stempel aufdrückt.Zu vielseitig sind Paula Neesers Interessen, sind die Aufgaben, die sie immer noch erfüllt und die keine von einem trüben Herbst bestimmte Lebensphilosophie zulassen. Die Aufgaben, welche die heute 84-jährige Reiderin seit Jahrzehnten zu den ihren gemacht hat, sind aber tatsächlich im Herbst des Lebens angesiedelt. Es sind Altersthemen vielfältigster Art, die dazu beitragen, dass sich die Seniorin immer noch im Sommer fühlt. Gedanken an ein Nachlassen ihrer Ideen und Tätigkeiten haben keinen Platz. 

Mehr über Paula Neeser lesen Sie in der Serie "Im Herbst des Lebens" im aktuellen Böttu vom Freitag.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.