Die Stimmen zum Schulhausprojekt

Auf der grünen Wiese in Reiden Mitte soll es zu stehen kommen: das neue Reider Primarschulhaus. Foto WB-Archiv/Stefan Bossart

Letzte Woche stellte das Projektteam die Ergebnisse der erfolgten Abklärungen und Planungen für das neue Primarschulhaus vor. Eingeladen zu dieser Veranstaltung waren Vertreter der CVP, FDP, SP, SVP und der IG Reiden.

Die anschliessende Diskussionsrunde zeigte: Während sich die vier Ortsparteien hinter das Projekt stellen, hält sich die IG mit Kritik nicht zurück. «Das Projekt ist nicht spruchreif. An unserer Haltung hat sich nach dem Info-Abend nichts geändert», sagt Markus Schwander, Mitglied der IG Reiden auf Anfrage des «Willisauer Bote». Doch auch die IG selbst muss Kritik einstecken. «Statt sich zu informieren, hat die IG einmal mehr an einer öffentlichen Veranstaltung Polemik betrieben», sagt CVP-Präsidentin Marianne Schärli. Eine Meinung, mit der sie nicht alleine dasteht.

Mehr zum Bauprojekt und die einzelnen Stellungnahmen von Vertretern der CVP, FDP, SP, SVP sowie der IG Reiden lesen Sie im aktuellen "Böttu" von diesem Dienstag.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.