Im Gespräch mit dem Landi-Chef

Ernst Hunkeler, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Landi Schweiz AG. Foto Norbert Bossart

Sein Werdegang gleicht einer Tellerwäscherkarriere: Der gebürtige Ebers­ecker und heute in Nebikon wohnhafte Ernst Hunkeler kletterte bei der Landi Schweiz AG innert 21 Jahren vom regionalen Verkaufsleiter Stufe um Stufe bis zum Vorsitzenden der Geschäftsleitung hoch. Was war sein Erfolgsrezept auf dem Weg nach oben?

Ernst Hunkler (51) ist auf dem Ebersecker «Schwändihof» als fünftältestes von acht Kindern aufgewachsen. Sein erstes Geld verdiente er mit Mausen. Ernst Hunkeler lernte vorerst Landwirt. «Mein Traumberuf.» Wegen Rückenproblemen bildete er sich zum Agrokaufmann weiter. 1996 trat er in die Landi Schweiz AG ein. Hier arbeitete er sich vom regionalen Verkaufsleiter zum Vorsitzenden der Geschäftsleitung (seit 2014) hoch.

In der WB-Wirtschaftsbeilage vom Freitag, 17. März, äussert sich Ernst Hunkeler über Swissness, Neubauten und die Tiefpreisstrategie der Landi. 

 

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.