Willisauer holt sich Kantonalmeister-Titel

Goldige Momente am Altishofer Drummerfestival: Gleich zweimal konnte der Willisauer Noe Schrag am Samstagabend den Gang aufs Podest antreten. Niemand vermochte dem 13-jährigen Willis­auer in der Kategorie Xylofon III das Wasser reichen und niemand aus dem Kanton Luzern kam bei den Platteninstrumenten an seine Note heran.

Deshalb durfte er sich auch als Kantonalmeister feiern lassen. Neben Noe Schrag strahlten am ersten Festivaltag noch andere regionale "Cracks".

Zweimal Bronze holte sich Lokalmatador Luca Staffelbach. Und dies will was heissen. Stark. Extrem stark war die Konkurrenz bei den Marimaphon-Vorträgen in der Altishofer Kirche. Der 20-jährige liess dabei nicht nur die Stöcke tanzen, sondern baute Playback-Elemente in seinen Vortrag ein. Seine Kreativität liess er auch auf der kleinen Trommel aufblitzen. Staffelbach zeigte, dass diese per Hand wie ein Bongo gespielt oder mit drei verschiedenen Schlägern gleichzeitig bearbeitet werden kann – und last but not least lässt sich selbst eine Ablagefläche perfekt in einen Vortrag integrieren.

Beachtlich war auch die Leistung des Buttisholzers Robin Aregger: Bei der Kategorie Dum Set II schaffte er es in den Final der sechs Besten. 

Der erste Festivaltag ging mit dem Drum-Battle zu Ende. Der Hergiswiler Benjamin Hersche durfte zweimal hinters Schlagzeug sitzen. Dann war für ihn Feierabend. Die wortwörtlich schlagkräftige Show in der vollbesetzten Mehrzweckhalle gewann der Tessiner Roberto Carella.

Heute Sonntag geht der Wettbwerb weiter. Am Nachmittag folgen auf das Finale der jüngsten Drum-Set-Spieler (Beginn 13.15 Uhr) die Vorträge der Ensembles. 

 

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.