Wieder mehr als 8000 Teilnehmer

Von den über 8000 Teilnehmern, schossen 2099 das Feldschiessen mit der Pistole (Bild). Foto pbi

Nach zwei Jahren mit sinkender Beteiligung und dem Fall unter die 8000-Teilnehmer-Marke nahmen am letzten Wochenende im Kanton Luzern wieder mehr Schützinnen und Schützen am Eidgenössischen Feldschiessen teil. Und auch die Resultate konnten sich sehen lassen.

Insgesamt sieben Schützen und einer Schützin gelang es, das Maximalresultat zu erzielen. Vier Männer schafften das über 25 Meter mit der Pistole, drei Männern und einer Frau gelang es über 300 Meter mit dem Gewehr. Die einzige Frau, die 72 Punkte totalisierte ist Beatrice Hodel vom Wehrverein Wikon. Auch weitere Schützinnen und Schützen aus dem WB-Gebiet überzeugten mit Top-Resultaten.

Die Verantwortlichen des Luzerner Kantonalschützenvereins zogen am Sonntagabend zufrieden Bilanz. Die höhere Beteiligung und vor allem der unfallfreie Ablauf des Feldschiessen machten ihnen Freude.

Mehr dazu im WB vom Dienstag. Die Ranglisten gibt es schon mal vorab: Einzelrangliste 2550 Meter, Einzelrangliste 2550 Meter Amt Willisau, Einzelrangliste 300 Meter und die Einzelrangliste 300 Meter Amt Willisau.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.