Hergiswil bleibt in der Premium League

Die Hergiswiler (hier Martin Grüter, in Rot) haben den Klassenerhalt geschafft. Foto Archiv/mow

Die Ringerriege Hergiswil hat den Klassenerhalt geschafft. Am Sonntagnachmittag setzten sich die Napfringer in Brunnen wie schon im Hinkampf hauchdünn mit 20:19 durch.

Sie haben gezittert, sie haben gelitten und am Ende haben sie gejubelt: Die 8:11-Niederlage von Philippe Kunz im letzten Kampf gegen Sämi Fuchs reichte den Hergiswilern wie vor Wochenfrist zu einem 20:19-Erfolg über die RR Brunnen und damit zum Verbleib in der höchsten Ringer-Liga. Damit sind die Hergiswiler mit einem blauen Auge aus der veritablen „Seuchen“-Saison herausgekommen.

mehr dazu im WB vom Dienstag

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.