Willisauer Löwen trotzen dem Meister

Kriessern und Willisau (rechts Tobias Portmann, im Kampf des letzten Jahres) teilten die Punkte. Foto Archiv/Joe Bossert

Der Spitzenkampf zwischen den RC Willisau Lions und der Ringerstaffel Kriessern endete 17:17. Eine bittere Niederlage musste dagegen die Ringerriege Hergiswil im Freiamt hinnehmen.

Willisau und Kriessern wahrten durch das Unentschieden in der Direktbegegnung beide ihre Ungeschlagenheit in der noch jungen Saison.

Eine Niederlage der ganz bitteren Sorte bezogen dagegen die Hergiswiler in Muri. Gegen die RS Freiamt gingen die Napfringer gleich mit 7:30 unter. Einzig Martin Grüter konnte seinen Kampf für sich entscheiden.

In der NLB kam der TV Ufhusen auswärts in Domdidier zu einem wichtigen 21:14-Erfolg.

mehr dazu im WB vom Dienstag

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.