Frühes Aus an der Militär-WM

Für Stefan Reichmuth (hier an der U23-EM im März) war die Militär-WM früh zu Ende. Foto Archiv/Aleksandar Djorovic

Stefan Reichmuth von den RC Willisau Lions hat an der Militär-WM in Litauen seinen ersten Kampf in der Kategorie bis 86 kg, Freistil, verloren. Da sein Bezwinger im Viertelfinal ebenfalls ausschied, ist die WM für den Grosswanger bereits zu Ende.

Keine Erfolgsmeldung von Stefan Reichmuth: Der 23-Jährige verlor an der Militär-WM in Litauen in der ersten Runde gegen den Ukrainer Liubomyr Sagaliuk mit 2:11. Da der Ukrainer im Viertelfinal am Iraner Ali Reza Karimi scheiterte, war die Militär-WM für Reichmuth bereits nach dem ersten Kampf beendet.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.