Frank büsst Zeit ein

Mathias Frank kam erst gut zweieinhalb Minuten nach Spilak ins Ziel. Foto Screenshot SRF

Der Slowene Simon Spilak hat die siebte Etappe der Tour de Suisse auf dem 2780 Meter über Meer gelegenen Tiefenbachgletscher gewonnen. Der Roggliswiler Mathias Frank verlor gut zweieinhalb Minuten und im Gesamtklassement einen Rang.

Spilak übernahm durch seinen Solo-Sieg auch die Führung im Gesamtklassement. In diesem liegt Frank vor den beiden abschliessenden Etappen am Wochenende in Schaffhausen auf Rang 6.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.