Frank neu Gesamt-Sechster

Mathias Frank im Trikot des besten Schweizers. Foto Screenshot SRF

Der Roggliswiler Mathias Frank belegte bei der ersten Bergankunft der Tour de Suisse am Dienstag in Villars-sur-Ollon den sechsten Rang. Auch im Gesamtklassement liegt er neu auf Rang 6.

Gewonnen wurde die 4. Etappe von Bern nach Villars-sur-Ollon vom Amerikaner Larry Warbasse. 40 Sekunden dahinter kamen die Favoriten auf den Gesamtsieg ins Ziel, darunter Mathias Frank, der 47 Sekunden auf Warbasse einbüsste.

Im Gesamtklassement liegt Frank als bester Schweizer 33 Sekunden hinter dem neuen Leader Damiano Caruso aus Italien.

Am Mittwoch steht die längste Etappe der diesjährigen Tour de Suisse von Bex nach Cevio (222 Kilometer) auf dem Programm.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.