Bronzemedaille für Fabian Steffen

Trotz einem enttäuschenden Stabhochsprung-Wettbewerb gab es für Fabian Steffen an der Nachwuchs-Hallen-SM Grund zum Feiern: Der Grossdietwiler holte sich Bronze im Weitsprung.

Die diesjährigen Hallen-Schweizermeisterschaften der Kategorien U20, U18 und U16 wurden am vergangenen Wochenende in St. Gallen ausgetragen. Fabian Steffen vom STV Altbüron und Michelle Scherrer vom STV Willisau waren die einzigen SM-Teilnehmer aus der Region.

Der Zehnkämpfer Fabian Steffen trat in der Ostschweiz in insgesamt fünf Disziplinen an. Gleich in seiner ersten Disziplin, dem Weitsprung, gelang dem 18-Jährigen ein Exploit. Seine vor einer Woche aufgestellte persönliche Bestleistung konnte er im fünften von insgesamt sechs Sprüngen um ganze 14 Zentimeter auf 6.87 Meter steigern. Damit durfte er sich über den Gewinn der Bronzemedaille freuen.

Weniger gut lief es Michelle Scherrer vom STV Willisau. Nach einem souveränen Vorlauf vermochte sie im Final aufgrund von Atemproblemen nicht zu brillieren. Sie belegte schliesslich den 10. Platz.

Mehr zu den Hallen-Schweizermeisterschaften in der WB-Ausgabe vom Dienstag.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.