Flavia Stutz überzeugt beim Debüt

Flavia Stutz beendete den ersten Halbmarathon ihrer Karriere auf Rang 2. Foto Hanspeter Roos

Die Ufhuserin Flavia Stutz (LR Gettnau) lief bei ihrem Halbmarathon-Debüt im Rahmen des Swiss City Marathon Lucerne auf den zweiten Rang. Auch weitere Athletinnen und Athleten aus der WB-Region überzeugten mit starken Auftritten.

Bei garstigen Bedingungen fand am Sonntag in Luzern bereits zum 11. Mal der Swiss City Marathon statt. Im Halbmarathon der Frauen lief die 21-jährige Ufhuserin Flavia Stutz in ihrem ersten Rennen über 21,1 Kilometer auf den starken zweiten Rang. Die gebürtige Willisauerin Christina Fenk kam auf Gesamtrang 15 ins Ziel. In ihren Alterskategorien schafften es Anita Marti (Grosswangen) und Anneliese Jost (LR Gettnau) aufs Podest.

Gar über einen Schweizer-Meister-Titel jubeln konnte Isidor Christen (LR Gettnau). Er setzte sich im Marathon der Kategorie M50 souverän durch. Bereits zum dritten Mal wurde der Swiss City Marathon Lucerne als Schweizer Meisterschaft der Marathonläufer gewertet.

Bitter endete der Marathon für den gebürtigen Willisauer Andreas Meyer. Er war sehr gut unterwegs und lag vor dem späteren Sieger Fabian Anrig, als er nach rund 35 Kilometern das Rennen aufgeben musste.

Mehr dazu im WB vom Dienstag.

 

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.