Willisauer Teams geschlagen - TVD siegt weiter

Die Willisauerinnen (hier Lea Suppiger gegen Zofingen) unterlagen in Frick mit 17:18. Foto Klaus Marti

Die Fanionteams des STV Willisau mussten sich am Samstagabend beide geschlagen geben. Die Frauen (1. Liga) unterlagen in Frick, die Männer (2. Liga) verloren nach längerer Meisterschaftspause klar in Malters. In der 1. Liga der Männer setzte der TV Dagmersellen seine Siegesserie derweil auch vor Heimpublikum fort.

Nicht ist es geworden mit dem zweiten Sieg hintereinander für die 1.-Liga-Handballerinnen des STV Willisau. Am Samstagabend unterlag das Team von Peter Joller auswärts dem TSV Frick mit 17:18.

Die dritte Niederlage im vierten Spiel setzte es fürs Herren-Fanionteam der Willisauer in der 2. Liga ab. Auswärts gegen den HC Malters musste sich der STVW mit 19:25 geschlagen geben.

Eine ganz andere Gefühlslage herrscht gegenwärtig beim TV Dagmersellen vor: Die Wiggertaler setzten ihren Siegeszug nach zuletzt drei Erfolgen in fremden Hallen auch vor Heimpublikum gegen den HV Herzogenbuchsee fort und gewannen deutlich mit 32:27.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.