Ein erster Befreiungsschlag für den TVD

Der TVD (hier Adnan Idrizi im Heimspiel gegen Emmen) kam in Luzern zum ersten Saisonsieg. Foto Mathias Bühler

Im vierten Anlauf hat es mit dem ersten Sieg geklappt: Der TV Dagmersellen gewann am Samstagabend auswärts in Luzern gegen die SG Pilatus mit 20:19.

Nach den Niederlagen gegen Olten, Emmen und Muotathal kam das Team von Othmar Buholzer und Sandro Bieri in der vierten Runde der 1.-Ligameisterschaft zum ersten Sieg: Gegen die SG Pilatus setzten sich die Dagmerseller knapp mit 20:19 durch.

In der 2. Liga kam die zweite Mannschaft des TVD ebenfalls in Luzern, gegen Borba Luzern, arg unter die Räder und verlor mit 22:34.

Die Willisauer Fanionteams waren am Wochenende spielfrei.

mehr dazu im WB vom Dienstag

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.