Willisauer in Luzern chancenlos

Willisaus Handballer (hier Peter Greber im Spiel gegen Muri II) blieben gegen die SG Pilatus II ohne Punkte. Foto Archiv/yna

Die erste Mannschaft des STV Willisau (2. Liga) musste sich am Sonntagnachmittag in Luzern gegen die SG Pilatus II klar mit 21:30 geschlagen geben. Damit verpassten es die Willisauer nach dem Sieg gegen Muri II gleich ein weiteres Erfolgserlebnis folgen zu lassen.

Die Willisauer zeigten am Sonntagnachmittag in Luzern eine über weite Strecke ungenügende Leistung und mussten sich schliesslich diskussionslos mit 21:30 geschlagen geben. Bereits am Mittwochabend beim Heimspiel gegen Lenzburg hat das Team von Stefan Zimpelmann und Rasim Idrizi Gelegenheit zur Rehabilitation.

Mehr dazu im WB vom Dienstag.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.