Buttisholzer überwintern im Cup

Die Buttisholzer (in Blau, hier ein Bild vom Derby gegen Grosswangen) stehen im Viertelfinal des IFV-Cups. Foto Archiv/RSA

In der Meisterschaft will es dem 3.-Ligisten FC Buttisholz nicht richtig laufen. Im IFV-Cup hat sich die Mannschaft von Geri Prudente am Dienstagabend aber für den Viertelfinal qualifiziert: Dank eines Heimsiegs über den FC Aegeri, seines Zeichen Leader in der 2. Liga.

Die Buttisholzer setzten sich im Achtelfinal des IFV-Cups am Dienstagabend mit 6:4 nach Penaltyschiessen gegen Aegeri durch. Nach 90 sowie 120 Minuten hatte es 2:2 gestanden. Damit überwintern die Rottaler im Cup. Die Viertelfinals werden erst Mitte April 2018 ausgetragen. Am Mittwochabend tritt auch der FC Willisau zu seinem Cup-Achtelfinal an. Die Willisauer (2. Liga) treffen auswärts auf Nottwil (3. Liga).

Die Cup-Achtelfinals absolvierten am Dienstagabend auch die Frauen. Während die Nebikerinnen Sempach mit 0:2 unterlagen und ausschieden, qualifzierten sich die Frauen des FC Willisau dank eines 2:1-Erfolgs über die SG Malters/Wolhusen für den Viertelfinal. Auch dieser wird Mitte April 2018 ausgetragen.

Mehr dazu im WB vom Freitag.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.