Schötz und Willisau erstmals geschlagen

Der FC Willisau (hier Christian Binde im Spiel gegen Sins) verlor in Emmen. Foto Christoph Imseng

1.-Ligist FC Schötz (zu Hause gegen die U21 des FC Luzern) und 2.-Ligist FC Willisau (auswärts in Emmen) bezogen am Samstagabend jeweils die erste Niederlage der Saison.

Die Schötzer mussten in der 6. Runde der Meisterschaft erstmals als Verlierer vom Platz. Sie verloren gegen die U21 des FC Luzern trotz früher Führung durch Manuel Zobrist noch mit 1:3.

Gar 2:0 in Führung lag 2. Ligist FC Willisau im Auswärtsspiel gegen Emmen. Trotzdem mussten sich die Willisauer schliesslich mit 3:5 geschlagen geben und bezogen in der 5. Runde die erste Saisonniederlage.

Und auch in der 3. Liga musste der bisher verlustpunktlose FC Algro am Samstag erstmals als Verlierer vom Platz: In Entlebuch setzte es eine 1:2-Niederlage ab.

Das Rottaler Derby entschied Aufsteiger Grosswangen nach 0:1-Rückstand gegen Buttisholz mit 2:1 für sich. Für die Buttisholzer war es die vierte Niederlage im vierten Spiel.

Ebenfalls noch ohne Punkt steht der FC Zell da. Der Aufsteiger bezog auch im Heimspiel gegen Dagmersellen eine klare Niederlage und verlor mit 0:4.

Schötz II schliesslich spielte in Ruswil 1:1.

mehr zu den Fussballspielen vom Wochenende im WB vom Dienstag

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.