Willisau und Buttisholz weiter - Algro out

Die Willisauer (hier Christian Binde im Spiel gegen Sins) sind im Cup eine Runde weiter. Foto Christoph Imseng

2.-Ligist FC Willisau (2:0-Erfolg in Emmenbrücke) und 3.-Ligist FC Buttisholz (6:2-Erfolg in Wolhusen) erreichten am Dienstagabend die dritte Runde des IFV-Cups. Der FC Altbüron-Grossdietwil (3. Liga) dagegen schied gegen Gunzwil (2. Liga) aus.

Die Willisauer unterstrichen ihren guten Saisonstart mit dem Auswärtssieg im Cup gegen das ambitionierte Team aus Emmenbrücke. Der FC Buttisholz dagegen kam nach drei Niederlagen in Serie in der Meisterschaft "endlich" zu einem Sieg. Auswärts gegen die in der Meisterschaft noch makellosen Wolhuser siegte die Mannschaft von Geri Prudente gleich mit 6:2.

Der FC Algro schliesslich musste sich zu Hause gegen 2.-Ligist Gunzwil klar mit 0:4 geschlagen geben.

Die 1/16-Finals im IFV-Cup 2017/18 werden am Dienstag, 26. September, ausgetragen.

Mehr dazu im WB vom Freitag.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.