Fusionsvorvertrag unterzeichnet

Gestern Mittwoch haben die beiden Gemeindepräsidenten Urs Kaufmann (Altishofen) und Thomas Roos (Ebersecken) in Anwesenheit aller Gemeinderäte den Vorvertrag zum Fusionsprojekt unterzeichnet. Damit ist der Startschuss für die Prüfung der Machbarkeit eines Zusammenschlusses erfolgt.

Falls die Abklärungen zu einem positiven Ergebnis führen, findet voraussichtlich im vierten Quartal 2018 in beiden Gemeinden eine Volksabstimmung statt. Die Fusion von Altishofen und Ebersecken würde aus heutiger Sicht auf den 1. Januar 2020 geschehen. Vorerst aber stehen umfassende Abklärungen an. Nach den Sommerferien werden die Projektsteuerung sowie fünf verschiedene Fachgruppen ihre Arbeit aufnehmen. In den Fachgruppen sind immer beide Orte vertreten – mit jeweils mindestens einem Gemeinderatsmitglied sowie Fachpersonen aus den behandelten Themenbereichen.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.