Selbstunfall mit hohem Sachschaden

Beim Unfall entstand Sachschaden in Höhe von zirka 40'000 Franken. Foto Kantonspolizei Aargau

Am Samstagnachmittag geriet auf der Autobahn A2, Höhe Brittnau, ein Autofahrer von der Fahrbahn ins Wiesland und blieb schliesslich hinter der Leitplanke stehen. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt zirka 40'000 Franken.

Ein 64-jähriger Belgier war am Samstag, 16. Juli, um 14 Uhr auf der Autobahn A2 in Richtung Basel unterwegs. Auf Höhe des Gemeindegebietes Brittnau verlor er die Herrschaft über seinen Peugeot, geriet von der Fahrbahn ins Wiesland und kam schliesslich hinter der Leitplanke zum Stillstand. Der Fahrer erlitt eine Platzwunde und Schürfungen.

Am Fahrzeug sowie an der Strassenanlage entstand Sachschaden von insgesamt zirka 40'000 Franken.

Zur Klärung der genauen Unfallursache eröffnete die Staatsanwaltschaft Zofingen-Kulm ein Verfahren und ordnete beim 64-Jährigen eine Blut- und Urinprobe an. Die Kantonspolizei aberkannte ihm den ausländischen Führerausweis.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.